Domain universal-leasing.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt universal-leasing.de um. Sind Sie am Kauf der Domain universal-leasing.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Der Vertrag von Lissabon:

Der Vertrag von Lissabon
Der Vertrag von Lissabon

Die Textsammlung befindet sich auf dem Stand 1. September 2018 und enthält folgende Vorschriften: - EU Vertrag - Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union - Protokolle zu EUV und AEUV - EU-Grundrechtecharta - Übereinstimmungstabellen nach Art. 5 Vertrag von Lissabon

Preis: 15.99 € | Versand*: 0.00 €
Der Vertrag von Lissabon
Der Vertrag von Lissabon

Der Vertrag von Lissabon , EU-Vertrag, Vertrag über die Arbeitsweise der EU - Konsolidierte Fassungen - , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 5., überarbeitete Auflage 2018, Erscheinungsjahr: 20181008, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Textbuch Deutsches Recht##, Redaktion: Schwartmann, Rolf, Auflage: 18005, Auflage/Ausgabe: 5., überarbeitete Auflage 2018, Keyword: Völkerrecht; EU-Recht; Charta der Grundrechte; EUV; Europäische Union (EU); Grundrechte der EU; Gründung der EU; Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union; Vertrag über die Europäische Union; Textsammlung; Textbuch, Fachschema: Europarecht~Internationales Recht / Europarecht~International (Recht)~Internationales Recht~Öffentliches Recht, Bildungszweck: für die Hochschule, Warengruppe: HC/Internationales und ausländ. Recht, Fachkategorie: Internationales Öffentliches Recht und Völkerrecht, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: X, Seitenanzahl: 269, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Müller C.F., Verlag: Müller C.F., Verlag: C.F. Müller, Länge: 185, Breite: 126, Höhe: 10, Gewicht: 240, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger EAN: 9783811496828 9783811496460 9783811496200 9783811436046, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 15.99 € | Versand*: 0 €
Der Vertrag Von Lissabon  Kartoniert (TB)
Der Vertrag Von Lissabon Kartoniert (TB)

Die Textsammlung befindet sich auf dem Stand 1. September 2018 und enthält folgende Vorschriften: - EU Vertrag - Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union - Protokolle zu EUV und AEUV - EU-Grundrechtecharta - Übereinstimmungstabellen nach Art. 5 Vertrag von Lissabon

Preis: 15.99 € | Versand*: 0.00 €
Meding, Frieda von: Der Vertrag von Lissabon und die Demokratie
Meding, Frieda von: Der Vertrag von Lissabon und die Demokratie

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,7, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits in der Präambel des EUV wird verdeutlicht, dass Demokratie in der EU neben Menschenrechten, Freiheit, Gleichheit und Rechtsstaatlichkeit zu den universellen Werten zählt. Diese Werte sind nicht nur deklaratorisch, sondern entfalten auch konkrete Konsequenzen für EU-Mitgliedsstaaten, da sie Voraussetzungen für einen EU-Beitritt (Art. 49 EUV) darstellen und Verletzungen ebendieser Werte sanktioniert werden (Art. 7 EUV). Dennoch kursieren in der politischen Diskussion Vorwürfe, die EU sei aufgrund unzureichender Legitimität des politischen Systems undemokratisch und leide an Demokratiedefiziten. Kritisiert werden trotz der demokratischen Legitimation der europäischen Organe die schwache Stellung des EP und zu geringe Partizipationsmöglichkeiten der Unionsbürger. Das EP wird in der weltweit zweitgrößten demokratischen Wahl (nur in Indien gibt es mehr Wahlberechtigte) alle fünf Jahre direkt gewählt und im Rat sitzen Vertreter demokratischer Regierungen der Mitgliedstaaten. Daher dürften eigentlich keine Zweifel an den demokratischen Grundlagen in der EU aufkommen. Ziel dieser Hausarbeit ist es, im Rahmen einer Literaturrecherche zu eruieren, ob und inwiefern die EU durch den VvL demokratischer geworden ist und Demokratiedefizite reduziert werden konnten. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €

Was ist der Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft getreten ist. Er reformiert die Europ...

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft getreten ist. Er reformiert die Europäische Union und stärkt die Rolle des Europäischen Parlaments, schafft das Amt des EU-Ratspräsidenten und führt die Europäische Bürgerinitiative ein. Der Vertrag von Lissabon soll die EU handlungsfähiger und demokratischer machen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist der Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der 2007 in Lissabon unterzeichnet wurde und 2009 in Kraft trat. Er re...

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der 2007 in Lissabon unterzeichnet wurde und 2009 in Kraft trat. Er reformierte die Europäische Union und ersetzte den gescheiterten Verfassungsvertrag für Europa. Der Vertrag von Lissabon stärkte die Rolle des Europäischen Parlaments, schuf den Posten des Präsidenten des Europäischen Rates und führte eine verstärkte Zusammenarbeit in Bereichen wie Außenpolitik und Justiz ein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was besagt der Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat und die Europäische Union reform...

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat und die Europäische Union reformierte. Er ersetzte den gescheiterten Verfassungsvertrag für Europa und stärkte die Effizienz und demokratische Legitimität der EU-Institutionen. Der Vertrag von Lissabon führte unter anderem die Position des Präsidenten des Europäischen Rates ein, stärkte die Rolle des Europäischen Parlaments und erweiterte die Zuständigkeiten der EU in Bereichen wie Justiz, Sicherheit und Außenpolitik. Darüber hinaus stärkte der Vertrag von Lissabon die Rechte der nationalen Parlamente und der Bürgerinnen und Bürger der EU.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Union Wirtschaft Freiheit Gleichheit Demokratie Rechte Pflichten Verantwortung Zukunft

Was ist der Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Er reformierte die Europäische...

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Er reformierte die Europäische Union (EU) und ersetzte den Vertrag von Nizza. Der Vertrag von Lissabon stärkte die Rolle des Europäischen Parlaments, schuf den Posten des Präsidenten des Europäischen Rates und führte eine verstärkte Zusammenarbeit in Bereichen wie Außenpolitik und Justiz ein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Merker, Wolf: Der Vertrag von Lissabon im Kontext der Europäischen Integration
Merker, Wolf: Der Vertrag von Lissabon im Kontext der Europäischen Integration

Der Vertrag von Lissabon im Kontext der Europäischen Integration , Europäische Integration im Kontext des Rechts , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Anonymous: Die These vom Demokratiedefizit der Europäischen Union. Überwindung durch den Vertrag von Lissabon?
Anonymous: Die These vom Demokratiedefizit der Europäischen Union. Überwindung durch den Vertrag von Lissabon?

Die These vom Demokratiedefizit der Europäischen Union. Überwindung durch den Vertrag von Lissabon? , Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Thema: Europäische Union, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Hausarbeit soll die nähere Betrachtung der These vom Demokratiedefizit der Europäischen Union sein. Woraus speist sich die Annahme eines Defizits und wie äußert sich dieses in den Prozessen und Institutionen innerhalb der Europäischen Union? Schwerpunktmäßig soll es dabei um eine Bestandsaufnahme nach dem Vertrag von Lissabon gehen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Steenweg, Jan Onno: Die Europäische Demokratie. Inwiefern hat der Vertrag von Lissabon das Demokratiedefizit der EU behoben?
Steenweg, Jan Onno: Die Europäische Demokratie. Inwiefern hat der Vertrag von Lissabon das Demokratiedefizit der EU behoben?

Die Europäische Demokratie. Inwiefern hat der Vertrag von Lissabon das Demokratiedefizit der EU behoben? , Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Region: Westeuropa, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Veranstaltung: Europäische Integration, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit setzt sich zum Ziel, die wissenschaftliche Debatte über das Demokratiedefizit wiederzugeben. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Kontroverse zwischen Hix/Follesdal und Majone/Moravcsik sowie ihren Vorstellungen über Demokratie und das Demokratiedefizit. Außerdem ist es Ziel der Hausarbeit, das Demokratiedefizit zu charakterisieren und zu untersuchen, inwiefern es der EU mit dem Vertrag von Lissabon gelungen ist, das Demokratiedefizit zu beheben. Dazu werden die Komponenten des Demokratiedefizites und die Neuerungen des Lissabonner Vertrages zusammengetragen und gegenübergestellt. Grundlage hierfür ist eine genaue Literaturrecherche zum Thema. Den Schlussteil bildet das Fazit, das aus dieser Gegenüberstellung gewonnen werden konnte. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Der Vertrag von Sèvres (Gassner, Miriam)
Der Vertrag von Sèvres (Gassner, Miriam)

Der Vertrag von Sèvres , Vertragstext und Analyse des Friedensschlusses mit der Türkei vom 10. August 1920 im Kontext der Pariser Vorortverträge , Nachschlagewerke & Lexika > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20230818, Produktform: Kartoniert, Beilage: broschiert, Titel der Reihe: Studien zur Geschichte des Völkerrechts#42#, Autoren: Gassner, Miriam, Auflage: 23001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 281, Keyword: 20th century; 20. Jahrhundert; History; international law; Erster Weltkrieg; legal history; Friedensvertrag; legal order; Geschichte; Naher Osten; Middle East; Osmanisches Reich; Ottoman Empire; Paris Suburb Treaties; Rechtsgeschichte; peace treaty; Rechtsordnung; Treaty of Sèvres; Turkey; World War I; Völkerrecht, Fachschema: Türkei~Osmanisches Reich~Roaring Twenties~Zwanziger Jahre~Rechtsgeschichte~International (Recht)~Internationales Recht~Öffentliches Recht~Naher Osten - Nahost~Nahost~Erster Weltkrieg~Weltkrieg / Erster Weltkrieg~Weltkrieg 1914/18, Fachkategorie: Rechtsgeschichte~Internationales Öffentliches Recht: Verträge und andere Quellen~Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens, Region: Türkei~Osmanisches Reich, Zeitraum: 1920 bis 1929 n. Chr., Warengruppe: HC/Recht/Allgemeines, Lexika, Geschichte, Fachkategorie: Erster Weltkrieg, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co, Verlag: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Länge: 219, Breite: 152, Höhe: 17, Gewicht: 415, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 84.00 € | Versand*: 0 €

Was ist der Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 13. Dezember 2007 unterzeichnet wurde und am 1. Dezember 2009 i...

Der Vertrag von Lissabon ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 13. Dezember 2007 unterzeichnet wurde und am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Er änderte die bestehenden Verträge der Europäischen Union und stärkte die institutionelle Struktur der EU. Der Vertrag von Lissabon führte unter anderem das Amt des Präsidenten des Europäischen Rates ein und stärkte die Rolle des Europäischen Parlaments. Er sollte die EU handlungsfähiger und demokratischer machen. Der Vertrag von Lissabon ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Europäischen Union und hat die Grundlage für die weitere Integration der EU gelegt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: EU Vertrag Reform Mitgliedsstaaten Europa Verfassung Ratifizierung Abkommen Vertragswerk Integration.

Was steht im Vertrag von Lissabon?

Im Vertrag von Lissabon, der 2007 unterzeichnet wurde und 2009 in Kraft trat, wurden wichtige institutionelle Reformen der Europäi...

Im Vertrag von Lissabon, der 2007 unterzeichnet wurde und 2009 in Kraft trat, wurden wichtige institutionelle Reformen der Europäischen Union festgelegt. Dazu gehören die Stärkung der Rolle des Europäischen Parlaments, die Schaffung des Amtes des Präsidenten des Europäischen Rates und die Erweiterung der Möglichkeiten für die Bürger, Bürgerinitiativen zu starten. Der Vertrag von Lissabon hat auch die Rechtsgrundlage für die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU gestärkt und die Charta der Grundrechte der Europäischen Union in den Vertrag aufgenommen. Insgesamt zielt der Vertrag von Lissabon darauf ab, die EU effizienter, demokratischer und transparenter zu gestalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Reform EU Vertragsänderungen Institutionen Rechte Mitgliedsstaaten Ratifikation Kompetenzen Charta Erweiterung

Wann trat der Vertrag von Lissabon in Kraft?

Der Vertrag von Lissabon trat am 1. Dezember 2009 in Kraft. Er wurde am 13. Dezember 2007 unterzeichnet und musste von allen 27 EU...

Der Vertrag von Lissabon trat am 1. Dezember 2009 in Kraft. Er wurde am 13. Dezember 2007 unterzeichnet und musste von allen 27 EU-Mitgliedstaaten ratifiziert werden, bevor er in Kraft treten konnte. Der Vertrag von Lissabon ersetzte den gescheiterten Verfassungsvertrag für Europa und brachte wichtige institutionelle Änderungen in der Europäischen Union mit sich. Er stärkte die Rolle des Europäischen Parlaments, schuf das Amt des Präsidenten des Europäischen Rates und führte die Europäische Bürgerinitiative ein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Datum Europäische Vertrag Lissabon Kraft Inkrafttreten Ratifizierung EU Mitgliedsstaaten Verfassung

Was ist der Lissabon Vertrag 2?

Der Lissabon-Vertrag, auch bekannt als Vertrag von Lissabon, ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft t...

Der Lissabon-Vertrag, auch bekannt als Vertrag von Lissabon, ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Er reformierte die Europäische Union und ersetzte den Vertrag von Nizza. Der Vertrag stärkte die Rolle des Europäischen Parlaments, schuf den Posten des Präsidenten des Europäischen Rates und führte eine verstärkte Zusammenarbeit in Bereichen wie Außenpolitik und Justiz ein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Kraak, Helge: Die Kompetenzen der EU und ihrer Mitgliedstaaten zum Abschluss von Investitionsschutzabkommen vor und nach dem Vertrag von Lissabon
Kraak, Helge: Die Kompetenzen der EU und ihrer Mitgliedstaaten zum Abschluss von Investitionsschutzabkommen vor und nach dem Vertrag von Lissabon

Die Kompetenzen der EU und ihrer Mitgliedstaaten zum Abschluss von Investitionsschutzabkommen vor und nach dem Vertrag von Lissabon , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Der Vertrag Von Sèvres - Miriam Gaßner  Kartoniert (TB)
Der Vertrag Von Sèvres - Miriam Gaßner Kartoniert (TB)

Der 1920 zwischen den alliierten Mächten und der Türkei abgeschlossene Vertrag von Sèvres kann als einer der bedeutendsten völkerrechtlichen Verträge des 20. Jahrhunderts bezeichnet werden. Auf die Neugestaltung des Nahen Osten abzielend legte er den Grundstein dafür dass das Britische Reich kurz nach seiner Unterzeichnung den Höhepunkt seiner territorialen Expansion erreichte. Die geringe Beachtung dieses Friedensvertrages im deutschsprachigen Raum liegt nicht zuletzt daran dass es bis dato keine vollständige Übersetzung ins Deutsche gab. Eine solche soll mit diesem Werk nunmehr nachgeholt und der Versuch unternommen werden durch eine Analyse der einschlägigen Vertragsbestimmungen den Vertrag in einen Kontext zu den übrigen Pariser Vorortverträge zu stellen.

Preis: 84.00 € | Versand*: 0.00 €
Der Vertrag Von Alt-Ranstaedt - Casper Stürenburg  Kartoniert (TB)
Der Vertrag Von Alt-Ranstaedt - Casper Stürenburg Kartoniert (TB)

Der Vertrag von Alt-Ranstaedt - Österreich und Schweden 1706-1707 : ein Beitrag zur Geschichte der österreichischen Politik während des nordischen Krieges ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1879. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 21.90 € | Versand*: 0.00 €
Kuttner, Gerhard: Die Europäische Union. Ihre Entwicklung vom Zweiten Weltkrieg bis zum Vertrag von Lissabon
Kuttner, Gerhard: Die Europäische Union. Ihre Entwicklung vom Zweiten Weltkrieg bis zum Vertrag von Lissabon

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (epartment Wissens- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Europapolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung der Europäischen Union anhand ihrer Verträge. Dabei geht es dem Autor vor allem darum, welche vertraglichen Entwicklungsschritte die EU anhand ihrer Verträge durchlief. Wie veränderten sich die Organe und ihre damit verbunden Kompetenzen? Die Arbeit beginnt mit der inhaltlichen Ausarbeitung kurz nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges und endet mit dem Vertrag von Lissabon 2007/09. Zuerst kommt es zu einer kurzen Beschreibung der ersten europäischen Verteidigungspakte, darunter fallen der Vertrag von Dünkirchen, der Brüsseler Pakt und die Westeuropäischen Union. Der Vertrag von Maastricht 1992/93 und seine Änderungsverträge von Amsterdam 1997/99 und von Nizza 2001/03 stellen die Schwerpunkte in der Arbeit dar. Mit der Darstellung des Vertrages von Lissabon 2007/09 endet die Arbeit. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Wie kam es zum Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon wurde als Reaktion auf das Scheitern des Verfassungsvertrags für Europa im Jahr 2005 geschaffen. Die EU-M...

Der Vertrag von Lissabon wurde als Reaktion auf das Scheitern des Verfassungsvertrags für Europa im Jahr 2005 geschaffen. Die EU-Mitgliedstaaten erkannten die Notwendigkeit, die Funktionsweise der Europäischen Union zu reformieren und beschlossen, einen neuen Vertrag auszuhandeln. Die Verhandlungen führten schließlich zum Vertrag von Lissabon, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Dieser Vertrag stärkte die institutionelle Struktur der EU, verbesserte die Effizienz und Demokratie in der Entscheidungsfindung und erweiterte die Zuständigkeiten der EU in verschiedenen Politikbereichen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Europaische Union Wirtschaftsunion Politische Union Gemeinsame Außenpolitik Gemeinsame Sicherheitspolitik Verteidigungspolitik Eurozone EZB EU-Parlament

Warum gibt es den Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon wurde geschaffen, um die Europäische Union effizienter und demokratischer zu gestalten. Er ersetzte den g...

Der Vertrag von Lissabon wurde geschaffen, um die Europäische Union effizienter und demokratischer zu gestalten. Er ersetzte den gescheiterten Verfassungsvertrag und führte zu einer Reform der EU-Institutionen. Durch den Vertrag von Lissabon wurden die Entscheidungsprozesse innerhalb der EU transparenter und die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten verbessert. Zudem stärkte er die Rechte des Europäischen Parlaments und der nationalen Parlamente. Insgesamt sollte der Vertrag von Lissabon die EU fit machen für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Europa Integration Reform Verfassung Erweiterung Krise Effizienz Demokratie Stabilität Zukunftsfähigkeit

Wer hat den Vertrag von Lissabon unterzeichnet?

Der Vertrag von Lissabon wurde von den Vertretern der 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union unterzeichnet. Er trat am 1. Dezem...

Der Vertrag von Lissabon wurde von den Vertretern der 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union unterzeichnet. Er trat am 1. Dezember 2009 in Kraft und ersetzte den gescheiterten Verfassungsvertrag der EU. Die Unterzeichnung fand in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt, daher der Name des Vertrags. Der Vertrag von Lissabon stärkte die Rolle des Europäischen Parlaments, vereinfachte die Entscheidungsprozesse in der EU und schuf die Positionen des Präsidenten des Europäischen Rates und des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Unterzeichnet Vertrag Lissabon EU Staats- und Regierungschefs Portugal Ratifizierung Europäische Union Verfassung

Was sind die Neuerungen im Vertrag von Lissabon?

Der Vertrag von Lissabon, der 2007 unterzeichnet wurde und 2009 in Kraft trat, brachte einige wichtige Neuerungen für die Europäis...

Der Vertrag von Lissabon, der 2007 unterzeichnet wurde und 2009 in Kraft trat, brachte einige wichtige Neuerungen für die Europäische Union mit sich. Dazu gehören die Stärkung der Rolle des Europäischen Parlaments, eine klarere Aufgabenverteilung zwischen der EU und den Mitgliedstaaten, die Schaffung des Amtes des Präsidenten des Europäischen Rates und die Stärkung der Außen- und Sicherheitspolitik der EU. Darüber hinaus wurden auch die Möglichkeiten für die Bürgerinnen und Bürger verbessert, sich aktiv an der EU-Politik zu beteiligen, etwa durch die Einführung der Europäischen Bürgerinitiative.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Reform Institutionen Abstimmungsverfahren Charta Europäische Parlament Ratifizierung Erweiterung Zusammenarbeit Rechtspersönlichkeit

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.